Neuer Service der Merkur Versicherung

Merkus MyAssist hilft den Kunden, nach Krankenhausaufenthalten aufgrund von Unfällen oder Operationen so schnell wie möglich ins aktive Leben zurückzukehren.
Christian Kladiva, Vorstandsdirektor der Merkur Versicherung.

Die Merkur Versicherung macht mit einem neuen Angebot von sich reden: Merkur MyAssist hilft Kunden nach unfall- oder operationsbedingten Spitalsaufenthalten dabei, so schnell wie möglich ins aktive Leben zurückzufinden. Damit wird die Innovationsführerschaft ausgebaut, unterstreicht Vorstandsdirektor Christian Kladiva.

Wie kann man sich in Sachen Gesundheit für die Zukunft wappnen?

Christian Kladiva: Eben weil wir unser Leben in vollen Zügen genießen wollen, spielt die Gesundheit in unserer Lebensplanung eine wichtige Rolle. Was es dafür braucht: Selbstverantwortung und maßgeschneiderte Versicherungslösungen. Die Gesundheit ist unser höchstes Gut und das wollen wir schützen. Wir alle wissen aber, dass unvorhergesehene Ereignisse in unser Leben treten können. Aber gerade dann hilft es, vorgesorgt zu haben, und zwar so, dass unsere persönlichen Bedürfnisse berücksichtigt werden. Innovative Vorsorgeprodukte helfen dabei, für jede Lebenslage bestens vorbereitet zu sein.

Was kann eine innovative Gesundheitsvorsorge leisten?

Kundinnen und Kunden denken nicht an Polizzen oder Versicherungsprodukte, sondern an ihre persönlichen Bedürfnisse, die sie in ihrer jeweiligen Lebenslage verspüren. Oft sind es die kleinen Dinge im Alltag, die man erst zu schätzen lernt, wenn es einmal gesundheitlich nicht so läuft wie gewohnt. Und gerade dafür braucht es im Anlassfall maßgeschneiderte Vorsorgelösungen. Mit einem neuen Produkt in der Kurzzeitpflege haben wir nun unser modulares Baukastensystem in der Gesundheitsvorsorge um einen wichtigen Zusatz erweitert.

In welchen Fällen kann das neue Angebot der Merkur Versicherung Unterstützung bieten?

Gerade nach einem Krankenhausaufenthalt kann sich der Wiedereinstieg in ein selbstbestimmtes Leben oftmals schwierig und langwierig gestalten. Immer mehr Menschen wollen mit ihrer Gesundheitsvorsorge daher auch Assistance-Leistungen im Bereich der Kurzzeitpflege abdecken, weil sie nach Unfällen oder Operationen kurzfristig Hilfe brauchen. Das kann im Verlauf einer Rehabilitation genauso der Fall sein wie bei medizinischer Pflege in den eigenen vier Wänden. Aber auch Transportservices und telemedizinischer Support können in derartigen Fällen von Bedarf sein.

Wie funktioniert Merkur MyAssist konkret?

Das Paket umfasst die kurzfristig notwendige Pflege zu Hause, die Haushaltsführung und Betreuung von Kindern wie auch von Haustieren ebenso wie den Support und die Remobilisation in stationären Einrichtungen. Dafür haben wir spezielle Partner unter Vertrag. Wir sehen es als zweitgrößter privater Krankenversicherer Österreichs als unsere Verpflichtung an, unsere Kunden auch in dieser wichtigen Lebensphase zu begleiten und Unterstützung zu bieten.

Warum bietet die Merkur Versicherung ein derartiges Paket?

Damit unterstreichen wir auch erneut unseren Anspruch als Innovationsführerin im Bereich der Vorsorge, wir sind hier Pionier und Impulsgeber, aber vor allem den Bedürfnissen unserer Kunden verpflichtet. Wir wollen sie mit einfachen und intuitiven Produkten begeistern. Unsere DNA als Versicherung basiert auf Selbstbestimmung und Freiheit. Diese Grundwerte legen wir ihnen in Form neuer Produkte in die Hände. Am Ende des Tages weiß der Kunde am besten, was er will: maßgeschneiderte Versicherungsprodukte und für die Leistungen zahlen, die er wirklich in Anspruch nimmt. Dies ist kein Trend, das ist gelebte Kundenorientierung.

Was sind Ihre Tipps zum Thema Vorsorge und Gesundheit?

Am Ende des Tages geht es immer um unser persönliches Wohlbefinden. Ich orientiere mich an diesen wesentlichen Punkten: Nicht warten, bis die Wehwehchen starten, sondern sehr genau auf den eigenen Körper hören und Signale ernst nehmen. Regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen gehen. Wert auf die Ernährung legen. Und so viel Bewegung wie möglich in den Alltag bringen.

 

MyAssist im Merkur-Baukastensystem: die Vorteile einer modularen Produktwelt in der Gesundheitsvorsorge:

Merkur MyAssist ist als Stand-alone-Tarif oder als Zusatz vor allem zur Krankenversicherung abschließbar. Es wird in drei Varianten angeboten: MyAssist Smart umfasst Assistance nach einem Unfall. MyAssist Best bietet zusätzlich Assistance nach Operationen und finanzielle Unterstützung bei der Errichtung von Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht. MyAssist Optimum ist das Assistance-Allround-Paket nach allen Spitalsaufenthalten. Bereits im Vorjahr brachte die Merkur Versicherung die modular aufgebaute Krankenversicherung auf den Markt. Kunden können die individuell gewünschte Absicherung seitdem selbst gestalten.

Das Prinzip ist einfach erklärt. Für ambulante und stationäre Behandlung wie auch Arztbesuche in der Ordination stehen verschiedene Basismodule, die sich anhand des Leistungsumfangs unterscheiden, zur Verfügung. Je nach persönlichem Bedarf können Zusatzmodule ergänzt werden. Neben den beiden Varianten „Merkur Sonderklasse“ und „Merkur Privatarzt“, welche die Ansprüche bei Krankenhausaufenthalten beziehungsweise Arztbesuchen in einer Ordination oder Ambulanz decken, vereint „Merkur Novum“ als ganzheitliche Lösung „Sonderklasse“ und „Privatarzt“ in einer 360°-Lösung mit Rundumversorgung. Bei der Entwicklung des neuen Produkts lag der Fokus darauf, die bisherigen Angebote weiter zu vereinfachen und neue Transparenz zu schaffen.

Kontakt:
Merkur Versicherung AG
Merkur Campus
Conrad-von-Hötzendorfstraße 84
8010 Graz
T. +43 316 80 34-0
www.merkur.at

Weitere Beiträge
Consent Management Platform von Real Cookie Banner