For Successful
People

JUST Veranstaltungstipp

EU-Richtlinie zum Schutz von Whistleblowern

Der EU-Rat hat am 7. Oktober 2019 neue Vorschriften zum Schutz von Hinweisgebern verabschiedet. Dieser Neuregelung zur Folge müssen sowohl in öffentlichen und privaten Organisationen als auch in Behörden sichere Kanäle für die Meldung von Missständen eingerichtet werden. Darüber hinaus werden Hinweisgeber weitestgehend vor Repressalien geschützt, und nationale Behörden werden verpflichtet, die Bürger:innen zu informieren und öffentliche Stellen im Umgang mit Hinweisgebern zu schulen. Am 17.12.2021 wird diese Richtlinie europaweit und damit auch in Österreich in Kraft treten.

Erfahren Sie von ExpertInnen aus erster Hand, welche Regelungen diese EU-Richtlinie umfasst, welche Auswirkungen diese auf Unternehmen und öffentliche Institutionen hat, und welche Methoden zur Umsetzung herangezogen werden können.

Programmablauf:

17:30 Uhr: Empfang und Registrierung

18.00 Uhr: Begrüßung und einleitende Worte durch Deloitte, bit media e-solutions und PROVENTOR e-solutions

18.10 Uhr: Technische, prozessuale und organisatorische Vorgaben iZm der Einrichtung von Whistleblowing-Systemen | Mag. Shahanaz Müller, BA, CAMS, Director, Deloitte Österreich

18.30 Uhr: Datenschutzrechtliche Aspekte in Hinblick auf die Einrichtung von Whistleblowing-Systemen | RA Mag. Sascha Jung, Partner, JWO Rechtsanwälte / Deloitte Legal Österreich

18.50 Uhr: Umsetzung der Whistleblower Richtlinie innerhalb eines Unternehmens | Walter Khom, MBA, Geschäftsführer bit media & Harald Dunst, Geschäftsführer PROVENTOR

19.10 Uhr: Gemütlicher Ausklang und Networking inkl. Erfrischungsgetränk und Snacks

Anmeldung:

Melden Sich sich gleich online an. Die Anmeldungen werden nach dem „first come, first serve“-Prinzip berücksichtigt. Begrenzte Teilnehmeranzahl.

Wo

Deloitte Graz, Paulustorgasse 10, 8010 Graz

Wann

  • 10. November 2021, 17:30 bis 21 Uhr