For Successful People

JUST Design

Lass dich verwöhnen

Sich erfrischen und zurechtmachen, entspannen und die Ruhe genießen – es gibt keinen anderen Ort, an dem man das besser kann als im Badezimmer. Und was gibt es Schöneres, als sich in einem schönen Ambiente selbst schön zu machen. Das Strahlen kommt dann ganz von alleine.

Seien wir einmal ehrlich: Die hektischen Zeiten, in denen ein Termin den nächsten jagt, gehen nie vorbei. Kaum sind alle beruflichen Termine erledigt, stehen schon die privaten in den Startlöchern. Die einzige Möglichkeit, aus dieser Nummer rauszukommen, ist, sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen. Und da kommen die langen Abende in der kalten Jahreszeit gerade recht.

Eine Auszeit nehmen

Der richtige Ort für eine solche Auszeit, wo man den Alltag ablegt und für ein paar Momente Entspannung und Ruhe findet, ist nicht das Schlafzimmer – es ist das Bad, das sich von der einfachen Nasszelle in den letzten Jahren zu einem der wichtigsten Aufenthaltsräume entwickelt hat. Oft mit Schlafbereich und begehbarem Schrank zu einer harmonischen Einheit zusammengefasst, ist man bereit, dem Badezimmer wesentlich mehr Fläche zu widmen, als es noch vor einiger Zeit der Fall war. Auch das klinische Weiß, das stets das Monopol auf eine saubere und hygienische Ausstrahlung hatte, hat Konkurrenz bekommen. Tabus wurden gebrochen und Holz ist ins Bad eingezogen. Auch bei den Materialien gibt es neue Mitstreiter wie Corian oder Cristalplant, jedoch sind Klassiker wie Stahlemail und Keramik immer noch stark gefragt. Kurz: Das Badezimmer hat sich emanzipiert und zwar ordentlich.

Alle Stückerl spielen

Hinein also ins erfrischende und schaumige Vergnügen – hier werden alle Register gezogen: Farbtherapie, Wasserchoreografien, Musikanschluss, Spiegel mit Internet oder das eigene Hammam lassen keinen Wunsch mehr offen. Das eigentliche Verwöhnprogramm beginnt aber schon viel früher: mit der richtigen Badplanung durch einen echten Badprofi. ROTH. Die Handwerksmeister, die im Sommer ihren neuen Showroom im Grazer Stadtteil St. Peter eröffnet haben, sind unter anderem auf die Konzeption und Realisierung von exklusiven Bädern spezialisiert. Für Neugierige bietet der 3D-Rundgang auf der Webseite einen allerersten Eindruck. Der große Vorteil ist, dass sich hier sämtliche Gewerke unter einem Dach befinden und ein Badprojekt von Anfang bis Ende ausgeführt werden kann. Das steirische Unternehmen, das auch international tätig ist, wartet mit selbst ausgebildeten Fliesenlegern, Elektrikern, Malern und Anstreichern, Heizungstechnikern und Installateuren auf, wobei jeder einzelne Abschnitt Hand in Hand mit dem folgenden einhergeht und an den nächsten Kollegen nahtlos übergeben wird.

Handwerk in Bestform

ROTH. Die Handwerkswerksmeister. schöpfen aus dem Vollen. Moderne Armaturen und einladende Badewannen gehören ebenso zur Produktpalette wie multifunktionale Duschkabinen und ein umfangreiches Sortiment an Fliesen. Dazu arbeitet ROTH mit exklusiven Partnern und namhaften Herstellern zusammen, deren hochwertige Produkte am Puls der Zeit sind und die größten Wert auf Qualität und Design legen. Daraus entstehen – maßgeschneidert nach den Wünschen der Bauherren und fachgerecht geplant – individuelle Wellnessoasen und private Spas, die auf das Positivste überraschen, Regendusche und Massage-Tool inklusive.

Kontakt

ROTH Handel & Bauhandwerkerservice GmbH

GRAZ
8042 Graz, St.-Peter-Gürtel 12a

GLEISDORF
8200 Hofstätten an der Raab, Pirching 95

GNAS
8342 Gnas, Nr. 135

Telefon-Hotline 0810 001 003
www.ROTH-dieHandwerksmeister.at

Fotocredit: Kaldewei