For Successful
People

Heißhungerattacken geschickt umgehen

Fitnesstipp mit Sigi Allemann:

In früheren Jahrhunderten litten auch unsere Vorfahren häufig unter Nahrungsmangel. Zucker- und fettreiche Lebensmittel waren aufgrund ihrer hohen Energiedichte die erste Wahl, um Notsituationen zu bekämpfen. Diese „Urlust“ auf kalorienreiche Lebensmittel ist uns erhalten geblieben, dient aber heutzutage weniger der Hunger-, sondern mehr der Triebbefriedigung.

3 Tipps gegen Heißhungerattacken:

1. Gehirn austricksen: Nahrung niemals als Belohnung einsetzen.

2. Vorratskammer ausmisten: Wenn keine kalorienreichen Snacks zu Hause sind, können auch keine konsumiert werden.

3. Gesunde Snacks bereithalten: Auf Heißhungerattacken vorbereitet sein, indem gesunde Alternativen verfügbar sind (Nüsse, Gemüse oder Obst).

Kontakt:
https://www.johnharris.at

Fotocredit: Fuhrich

Bezahlte Anzeige