For Successful People

JUST Design

Goldene Herbstfreuden

Den Augenblick genießen, die Seele wärmen, sich einkuscheln – auch wenn die Quecksilbersäule nicht mehr ganz so hoch klettert und die Tage langsam kürzer werden, sollte man das „Draußen“ nicht verpassen.

Die Taggleiche haben wir schon hinter uns gelassen. Doch das ist noch lange kein Grund, Terrasse und Garten nicht auch weiterhin in vollen Zügen zu genießen. Gerade im Herbst, in dem sich die Natur mit all ihren Färbungen von einer ihrer schönsten Seite zeigt, genießt man gerne die wärmenden Sonnenstrahlen und die jahreszeitlich bedingten Eigenheiten gepaart mit jeder Menge frischer Luft.

Den Sommer verlängern

Um den Outdoor-Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten und den Außenbereich in ein erweitertes Wohnzimmer zu verwandeln, braucht es einige wenige, aber wichtige Dinge. Die richtigen Zutaten für einen gelungenen Aufenthalt openair findet man in der Grazer Chillout Area bei Sandra Gridling-Setznagel und Michael Gridling. Die beiden Outdoor-Spezialisten richten Terrassen und Gärten mit allen Vorzügen für Gemütlichkeit und eine einladende Atmosphäre ein. Zu den namhaften Herstellern, die in der Chillout Area im Innenhof des ehrwürdigen Palais Trauttmansdorff im Herzen von Graz geführt werden, gehört beispielsweise das französische Unternehmen Fermob, dessen Kollektion mit eleganter Einfachheit punktet. Die Möbelstücke transportieren das Gefühl der Leichtigkeit, die man sich für den Genuss des Gartens wünscht, ohne dabei jedoch auf den Komfort zu verzichten. Ein wunderbares Beispiel dafür ist die brandneue Kollektion Ultrasofa, die aus einem Sofa, einer Chaiselongue, einem Sessel und einem Hocker besteht. Weich gepolstert und leicht nimmt sie es allen Herausforderungen im Freien auf.

Warme Ideen für kühle Tage

Zum Kuschelsofa gehört auch die richtige Beleuchtung, chillige Musik und eine gute Portion Wärme. Alles in einem bietet Dome von Heatsail, eine elegante Stehleuchte, die Wärme über Infrarot in einem Umkreis von fünf Metern spendet. Als Besonderheit gilt auch, dass im Sockel zwei wasserfeste Lautsprecher eingebaut werden können, die über Bluetooth aktiviert werden können. Wer für seine gedeckte Terrasse eine Hängeleuchte bevorzugt: Auch so ein Modell ist von Dome erhältlich. Was aber wäre ein lauschiger Abend ohne knisterndes Feuer, das die Stimmung perfekt abrundet? Vielleicht sogar kombiniert mit einem Objekt, das die Szene wie eine Skulptur bereichert? Auch hier gibt es in der Chillout Area mit dem Feuerring von Künstler Andreas Reichlin eine High-End-Lösung. Die handgearbeitete Schale setzt die Flammen nicht nur beeindruckend in Szene, man kann auf ihrem Rand auch grillierte Köstlichkeiten zubereiten – ganz schonend und dennoch herzhaft. Die Archaik der Schale zieht magnetisch an – nicht nur die Blicke, sondern Körper, Geist und Seele, die an dieser modern interpretierten Urfeuerstelle so richtig auftanken können.

Kontakt

Chillout Area GmbH
Palais Trauttmansdorff, Burggasse 4 | 8010 Graz
T. +43 660 7056550 , office@chillout-area.com
www.chillout-area.com

Fotocredit: Sylvan Mueller