Fantastisch & international: Zirkus in Graz

Der „Cirque Noël – die Zirkusgeschichten in Graz“ feiert zur Weihnachtszeit sein 15-jähriges Bestehen. Mit dabei sind die dem Publikum bereits bekannte Artist*innen.
Zirkus in Graz. Credit: Hajo Schüler.

Der Cirque Noël 2022 präsentiert zum Jahreswechsel gleich drei herausragende internationale Produktionen: Mit dabei sind die dem Grazer Publikum bereits bestens bekannten Weltklasseartist*innen von Gravity & Other Myths aus Australien. In der Koproduktion OUT OF CHAOS… überwinden die Künstler*innen im Rahmen des Zirkus in Graz erneut mit atemberaubender Akrobatik die Gesetze der Schwerkraft.

Ebenfalls keine Unbekannte ist dem Festivalpublikum die begnadete Clownkünstlerin Gardi Hutter, die sich für ihr neues Bühnenstück GAIA GAUDI mit niemand Geringerem als Michael Vogel, Mastermind der Familie Flöz, zusammengetan hat. Gardi Hutter ist eine renommierte Clownkünstlerin, die für ihre originellen und humorvollen Auftritte auf der ganzen Welt bekannt ist. Zum ersten Mal steht sie in der gemeinsamen Erarbeitung mit ihren Kindern und ihrer Schwiegertochter auf der Bühne. Was dabei herausgekommen ist, ist eine Erzählung voller tragikomischer Momente, die zum herzhaften Lachen genauso mitreißt, wie sie zum Nachdenken inspiriert.

Zirkus in Graz

Neues Territorium betritt in Graz hingegen die katalanische Compañía de Circo „eia“. Deren Produktion NUYE ebenfalls mit Unterstützung des Cirque Noël entwickelt wurde. Die feinsinnige Choreografie der jungen Akrobat*innen rückt in der Inszenierung einen zeitgemäßen Paarbegriff ins Zentrum der Wahrnehmung. Sie lebt vom humorvollen Umgang mit den menschlichen Schwächen.

„Das Festival hat sich dank unseres begeisterten und treuen Publikums über die Jahre zu einem Fixpunkt im Grazer Festivalkalender entwickelt. Es trägt wesentlich dazu bei, dass die steirische Landeshauptstadt als bedeutende Produktionsstätte des zeitgenössischen Zirkus in Österreich nicht mehr wegzudenken ist. Unser Team arbeitet seit nunmehr 15 Jahren mit großer Leidenschaft und Freude an dessen stetiger Weiterentwicklung. Wir freuen uns sehr auf die Künstler*innen, mit denen wir in diesem Jahr zusammenarbeiten dürfen“, so Werner Schrempf, künstlerischer Leiter des Cirque Noël.

Informationen

21. Dezember 2022 – 8. Jänner 2023
Cirque Noël – Die Zirkusgeschichten in Graz

Orpheum Graz (großer Saal)
21.–23. Dezember 2022:
Compañía de Circo „eia“ – NUYE

25.–29. Dezember 2022:
GARDI HUTTER & Co – GAIA GAUDI

3.–8. Jänner 2023:
Gravity & Other Myths – OUT OF CHAOS…

Tickets:  cirque-noel.at/tickets

Credit: Hajo Schüler

Weitere Beiträge
Consent Management Platform von Real Cookie Banner