Hauben-Liga mit süßem Beigeschmack

JUST Wine & Dine machte diesmal im Nullneun Station. Was als Mittagskantine begann, ist heute ein mit einer Haube gekröntes Restaurant mit viel Liebe zum Detail. Küchenchef Robert Ferstl verpasste an diesem besonderen Abend jedem Gericht das gewisse Etwas, ohne den Boden zu verlieren. Für Geschmacksexplosionen im Glas sorgte das Weingut Erich & Walter Polz. Besser geht’s wohl nicht.

Das Nullneun im futuristischen Bürohaus mp09 des erfolgreichen Unternehmers Michael Pachleitner wurde längst einer der kulinarischen Hotspots von Graz. Und damit auch zu der perfekten Location des aktuellen „JUST Wine & Dine“.

Einer, der für diesen Erfolg verantwortlich zeichnet, ist Küchenchef Robert Ferstl. Der ursprünglich aus der Pâtissierie stammende Kreativkopf schaffte es mit seinem Team in kürzester Zeit, aus dem Nullneun eine Wohlfühloase zu schaffen, die mittags und abends für besondere Momente sorgt. Hier werden traditionelle Gerichte völlig neu interpretiert und dennoch schafft man es, dem Ursprung der Steiermark treu zu bleiben. Regionale und saisonale Zutaten werden mit viel Liebe zum Detail gemixt und mit Mut zu spannenden Menükompositionen verfeinert. Übrigens: Wer von den Wurzeln von Robert Ferstls Herdkunst kosten möchte, sollte das „Schokomenü“ ausprobieren, dass es abends zu erleben gibt. Überaschende Gaumenkicks inklusive!

An diesem besonderen „JUST Wine & Dine“-Abend folgten wieder hochkarätige Feinschmecker aus Industrie und Wirtschaft der Einladung von JUST-Herausgeber Alexander Pansi. Küchenchef Robert Ferstl durfte sich dabei auch über starke Partner und deren Produkte freuen – so etwa Michi’s frische Fische mit seinem Bio-Gebirgssaibling oder Natura Tartufi, der die Trüffelpasta zu einem besonderen Erlebnis machte.

Die Weine von Erich Polz waren die perfekten Begleiter des Abends. Das südsteirische Weingut, das nicht nur eines der führenden des Landes, sondern auch Mitglied der STK (Steirische Terroir-& Klassik-Weingüter) ist, liegt am Grassnitzberg – einer der Top-Lagender Steiermark. Die geologische Beschaffenheit des Bodens, viele Sonnenstunden und gut verteilte Niederschläge sind nahezu ideale Bedingungen für die großartigen Weine der Familie Polz. Dazu die über Jahrzehnte gesammelten Erfahrungen, Nachhaltigkeit im Denken und Handeln sowie ein kompromissloser Qualitätsanspruch – und fertig ist das Erfolgsrezept für charaktervolle Weine.

Ein großes Erlebnis an diesem Abend war bereits Wein Nummer eins, der Welschriesling 2017 Ried Hochgrassnitzberg Große STK-Lage. Auch so kann Welsch schmecken! Für Begeisterung sorgte u. a. auch der Sauvignon Blanc Ried Hochgrassnitzberg 2013 Große STK-Lage – voll und ausgewogen am Gaumen mit Aromen nach reifer Johannisbeere. Ideal zum Kalbsfilet mit Avocado, Mango und Erbse. Wir freuen uns auf den nächsten „JUST Wine & Dine“-Termin …

www.nullneun.at
www.polz.co.at
www.derWeinbote.at
www.michis-frische-fische.at
https://suwine-shop.at

Fotocredit: René Strasser

Weitere Beiträge
Consent Management Platform von Real Cookie Banner