Alles andere als gewöhnlich: Die fabelhafte Welt von AIOLA LIVING

Gleich um die Ecke vom Hauptplatz taucht man in eine Welt ein, die an eine Mischung aus Moulin Rouge und The Grand Budapest Hotel erinnert. Das klingt verrückt? Mag sein. Aber dafür wird man im AIOLA LIVING Hotel mit einem Zauber an floralen Tapeten, gefiederten Lampen, samtigen Möbeln und intensiven Farben überrascht, die sich zu einem Gesamtkunstwerk verbinden.

Für das „home away from home“ hat Eigentümerin Judith Schwarz eine neue Gemütlichkeit ausgerufen, die Stücke hat sie mit viel Liebe zum Detail zusammengetragen. Jedes der 46 Zimmer und drei Apartments im Boutique-Hotel ist individuell gestaltet und beherbergt – für ein Hotel sehr untypisch – viele außergewöhnliche Deko-Objekte, die den Gästen das Gefühl von zu Hause vermitteln sollen.

„Es ist, als wäre man bei seiner liebenswürdigen, abenteuerlustigen, wunderbaren und ein bisschen verrückten Freundin zu Besuch“, lacht Hoteldirektorin Doris Raminger. Nach dem Hotelfrühstück öffnen sich die Pforten des Kaffeehauses für alle, auch das Fitnessstudio steht Grazern offen und bietet Personal Coaching. Keine 50 Meter vom Hotel entfernt findet sich der AIOLA LIVING Store, dort bekommt man das Hotel quasi zum Mitnehmen. Magnifique!

www.aiolaliving.com

Fotocredit: Aiola Living

Weitere Beiträge
Cookie Consent mit Real Cookie Banner