For Successful
People

Einmaliges Umfeld für lukrative Investments

Wohnen hat in der Pandemie einen völlig neuen Stellenwert bekommen. An Geld für den Kauf der Traumwohnung zu kommen, wird aber zunehmend herausfordernder. Abhilfe schaffen Finanzierungsexperten mit besonderem Draht zur Bankenwelt.

Kredite für ein neues Haus oder eine neue Wohnung zu bekommen, war schon vor Corona kein Leichtes. Mit den wirtschaftlichen Unsicherheiten der Krise hat sich das nicht verbessert“, sagt Thomas Wagner. Er leitet das Finanzierungsteam beim Grazer Vermögensberater Bogen & Partner. Um die 50 Millionen Euro jährlich macht das Finanzierungsvolumen der Privatkunden aus. Betreut werden vor allem Ärzte und Akademiker in Graz und Wien, die in allen Vermögensangelegenheiten Beratung erhalten – auch beim Immobilienkauf. „Corona und die darauf erfolgten enormen Hilfsmaßnahmen der Zentralbanken führen dazu, dass wir heute einen unglaublich attraktiven Niedrigzins langfristig absichern können. Dieses historisch einmalige Marktumfeld gilt es jetzt mit Immobilieninvestments zu nutzen, denn mit einer wirtschaftlichen Erholung werden auch Zinsen wieder steigen, so wie es in den USA bereits der Fall ist, sagt Wagner. Seit 2016 ist er bei Bogen & Partner an Bord, zuvor arbeitete er zehn Jahre lang im Bankensektor.

Vor diesem Hintergrund weiß Wagner gut über die Eigenheiten des Kreditwesens Bescheid. Sein Zugang ist die ganzheitliche Betreuung von Beginn an: „Wir denken beim Finanzieren über den reinen Ankauf von Immobilien hinaus. Auch prüfen wir, was für den Kunden sonst noch wichtig ist: Die Absicherung, wenn am Haus ein Schaden eintritt oder man selbst durch einen Unfall arbeitsunfähig wird – da braucht es eine passende Versicherung, um zu vermeiden, dass man das Haus verliert und am Schluss nur noch mit den Kreditraten dasteht.“ Zusätzlich wird mit den Kunden das Thema Rücklagenbildung besprochen: „Wenn sich Kunden für eine variabel verzinste Kreditvariante mit der aktuell niedrigsten Monatsrate entscheiden, begleiten wir sie bei der Wahl von Ansparformen zur Reservenbildung. So ist man in der Lage, vorzeitig Kredittilgungen vorzunehmen, sollten Zinsen in einigen Jahren doch stärker steigen“, sagt Wagner.

Was Kunden bei der Finanzierung ihrer Wohnträume bräuchten, sei unabhängige Beratung. Gerade jetzt in Corona-Zeiten verhielten sich Banken besonders defensiv und kompliziert. Bogen & Partner positioniert sich als Vermittler zwischen Kunden und Banken. „Die Kunden ersparen sich Zeit und Aufwand, indem wir einen Überblick über alle Finanzierungsvarianten geben und die Angebote vieler verschiedener Banken prüfen – nicht nur in der Steiermark, sondern österreichweit“, sagt Wagner. Die Besonderheit dieser unabhängigen Beratung liegt darin, dass Bogen & Partner mit den Banken Sonderlösungen entwickelt: „Wir erreichen, dass Konditionen attraktiver sind und günstigere Zinssätze beinhalten. Außerdem schaffen wir den Zugang zu Finanzierungsarten, die über die Filialen nicht angeboten werden. Mit diesen Sondervereinbarungen wird es möglich, die Art und Höhe der Tilgungen auf die individuellen Lebenssituationen der Kunden anzupassen“, sagt Wagner.

Seine Kollegin Jasmin Kandolf fügt hinzu: „Schon beim Ersttermin bei Bogen & Partner klären wir ab, bis zu welchem Kaufpreis die Finanzierbarkeit gegeben ist. So wissen unsere Kunden von Anfang an Bescheid, welche Möglichkeiten sie bei der Immobilienanschaffung haben und können schnell zuschlagen, wenn sie ein attraktives Objekt finden.“ In einem heiß umkämpften Wohnungsmarkt wie Graz, der von enormem Zuzug geprägt ist, ein zentraler Vorteil. „Unsere Marktmeinung ist, dass Immobilenpreise in letzter Zeit stark gestiegen sind. Wir gehen aber davon aus, dass die Werthaltigkeit der Immobilien besonders in Graz gegeben ist und in vielen Lagen, vor allem die beliebteren Wohnlagen, aber auch Lagen mit Potenzial, doch noch einiges an Wertzuwachs zu erwarten ist“, sagt Thomas Wagner.

Wenn der Immobilienerwerb zum Zweck der Vermietung und Veranlagung erfolgt, empfiehlt Wagner, sich Kenntnisse über Kapitalmärkte anzueignen. Es zeige sich oft, dass auch in akademischen Kreisen bestimmte Lücken im Wissen über die Finessen der Immobilienfinanzierung bestehen. „So wie unsere Klienten Spezialisten in ihren Fachgebieten sind, haben wir in den Finanzierungsfragen das Expertenwissen. Unsere Aufgabe ist es, als Übersetzer zu fungieren, damit sich Käufer und Banken bestens verstehen und keine Missverständnisse aufkommen “, sagt Wagner. Wenn Klienten mit unrealistischen Träumen zu ihm kommen, muss er sie dann und wann schon auf den Boden zurückholen. Wichtig sei, sich von Anfang an ein klares Bild von Chancen, aber auch Tücken des Immobilienkaufs mit allen Auswirkungen auf die eigene Lebensplanung zu machen. „Auf dieser Basis gelingt es uns dann, das Beste für unsere Kunden herauszuholen“, sagt Wagner.

Kontakt
Bogen & Partner, Kaiserfeldgasse 22, 8010 Graz
T. +43 316 82 68 60, office@bogen.co.at
www.bogen.co.at

Foto: THOMAS WAGNER arbeitet seit 2016 bei Bogen & Partner als Spezialist für Finanzierungsfragen.

Fotocredit: Moma