For Successful
People

Die exklusiven Raritäten

… sind es, was das Weingut Erwin Sabathi schon lange auszeichnet und was mit dem seit Juni 2021 fertiggestellten Raritätenkeller und dem erneuerten Holzfasskeller noch mehr in den Mittelpunkt gerückt wird.

Um die extreme Langlebigkeit der Riedenweine von Patrizia und Erwin Sabathi und die feinen Unterschiede jedes Jahrgangs ihrer Weine entdecken und nachvollziehen zu können, wurde es Zeit mehr Raum zu schaffen. Dies gilt als ganz große Neuigkeit und bauliche Sensation in der Südsteiermark:

Das Weingut wurde um einen exklusiven Raritätenkeller erweitert. Von der Demi mit 0,375 l, der Bouteille mit 0,75 l bis hin zur Goliath mit 18 l Flascheninhalt reifen aus bereits vergangenen Jahrzehnten und auch in Zukunft Weine im neu erbauten Raritätenkeller des Weinguts Erwin Sabathi. Um zu 100 % garantierte, optimale Lagerbedingungen zu schaffen wurde das neue Raritätenarchiv baulich tief in den Berg hinein verborgen. Dunkelheit, kein Einfluss durch Schall und konstante Temperaturen sind somit gewährleistet und zeichnen diese Einzigartigkeit aus. Immer wiederkehrendes Öffnen eines Weinarchives würde genau diesen Lagerbedingungen und somit auch der Philosophie des Winzerpaares widersprechen. Es ist eine ganz bewusste Entscheidung von Patrizia und Erwin Sabathi, diesen nicht für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dennoch möchten sie alle Kunden, Weinliebhaber, Raritätenliebhaber sehr gerne an den gereiften und besonderen Jahrgängen teilhaben lassen: Am Weingut kann direkt vor Ort aus dem exklusiven Raritätenbuch gewählt werden – eine Vielzahl an großartig gereiften Jahrgängen in unterschiedlichen Flaschengrößen. Auch ist es seit 1. Juni 2021 für alle Interessierten möglich auf www.sabathi.com unter der neuen Rubrik „Raritätenshop“ einen virtuellen Streifzug durch das Raritätensortiment zu machen und einige Weine daraus zu erwerben.

Weiters wurde der Holzfasskeller spektakulär erneuert. Der Holzfasskeller wurde von Patrizia Sabathi komplett neu designt und wirkt in die Tiefe gehend, besinnlich, sehr beruhigend und strahlt ehrfurchtsvolle Mystik aus. Dies darf von Kunden bei Besichtigungen erlebt, erfahren, erspürt werden. Damit genau diese Wirkung gegeben bleibt, ist es beabsichtigt, dass keine Bilder veröffentlicht werden und fotografieren nicht gestattet ist.

Ein kleiner Tipp zum Schluss:

Seit September 2021 ist der neue Jahrgang 2018 nach 36-monatigem Ausbau Ried Pössnitzberger Kapelle Chardonnay und Ried Pössnitzberger Kapelle Sauvignon Blanc verfügbar. Für Kenner einer der rarsten und besten Weine aus Patrizia und Erwin Sabathis Weinkeller.

Kontakt:
www.sabathi.com

Foto: Regina Hügli