Weite, Wasser, Windmühlen

Der Süden Belgiens – so weiß man – hat seine ganz besonderen Reize. Nicht nur Kunst und Kultur ziehen Menschen in ihren Bann, sondern auch die Landschaft und deren einzigartige Schönheit. Ein bisschen von allem verpackt RETTER Reisen in eine siebentägige Reise nach Flandern, die mit der Ankunft in Köln beginnt. Schon am nächsten Tag geht es nach Mechelen, wo sogar mit Kaiser Karl V., der hier bei Tante Margarete aufwuchs, die Habsburger ihre Spuren hinterlassen haben. Der burgundische Hof ist eng mit dem österreichischen Kaiserhaus verbunden, allein durch die Ehe von Kaiser Maximilian mit Maria von Burgund, dessen 500. Todestag auch 2019 – und damit zufällig im selben Jahr wie Leonardo da Vinci – gefeiert wird. Das Hofleben kann man hier noch einmal anschaulich Revue passieren lassen, und zwar in einem der schönsten Renaissancepaläste Europas, Van Busleyden.

Am Tag drei geht es in eine der Hauptstädte des Jugendstils: Brüssel, eine Stadt, auf die die Welt nicht nur dieses Jahr anlässlich der Europawahl blickt. Auf dem Programm stehen eine Stadtrundfahrt durch die eleganten Stadtviertel Ixelles, Louise, St. Gilles und Square sowie ein Spaziergang durch die Altstadt mit dem Grand Palace und der Galerie Saint-Hubert. Bruegels Welt und die königlichen Museen dürfen natürlich nicht fehlen. Am nächsten Tag wird in Gent und Antwerpen Meeresluft geschnuppert. Seit dem 11. Jahrhundert legen in Gent die Schiffe an, hier befindet sich auch Gravensteen, eine der mächtigsten Wasserburgen Westeuropas. Außerdem wird im Freilichtmuseum, das ein Potpourri aus verschiedenen historischen Stilen zeigt, Station gemacht. In Antwerpen schwingt der Geist von Peter Paul Rubens in der Luft – hier kann die flämische Lebensart erlebt werden. Dafür bleibt auch nach dem Besuch der Innenstadt und der Liebfrauenkathedrale mit Rubens imposanten Werken genug Zeit.

Ausgeschlafen geht es am Tag fünf zur mittelalterlichen Stadt Brügge mit dem malerischen Beginenhof und dem 90 Meter hohen Glockenturm Belfried, der ganze Stolz der einstigen Tuchhändlerstadt. Danach heißt es: alles an Bord. Mit dem Dampfradschiff geht es nach Damme zu malerischen Windmühlen und Deichen. Auch Till Eulenspiegel zwinkert an jeder Ecke hervor – schließlich ist hier seine Heimat. An der Nordsee können alle bei einem Spaziergang am Strand dann eine frische Brise genießen. Zu guter Letzt stattet die Reisegruppe der alten Universitätsstadt Leuven, wo Erasmus von Rotterdam lehrte, einen Besuch ab, nicht ohne im Universitätsviertel, beim Großen Beginenhof, beim gotischen Rathaus und in der Kathedrale St. Peter vorbeizuschauen, bevor es am Nachmittag wieder nach Köln zurückgeht.

Reisesteckbrief:
… Flandern
von 12.06. bis 18.06. 2019 oder
von 13.08. bis 19.08.2019
Preis pro Person: 898€
Einzelzimmerzuschlag: 215€

JUST-TRAVEL-ANGEBOTE BUCHBAR UNTER:
RETTER GmbH
Winzendorf 144, A-8225 Pöllau
T: 03335 3900
reisen@retter.at, www.retter-reisen.at

Fotocredit: istock

Weitere Beiträge
Consent Management Platform von Real Cookie Banner