Schaumweine: es prickelt beim Eruption Sektgeflüster

vorne v.l.n.r. Stefan Müller, Daniel Pfeifer, Franz Hutter, Alois Pfeifer, Rupert Ulrich; hinten v.l.n.r. Petra Klöckl, Franziska Pfeifer, Josef Scharl, Andrea Scharl, Richard Rauch, Ingrid Hutter, Moderatorin Angelika Ertl-Marko, Andreas Stern, Julia Kirbisser, Stefan Krispel, Karin Ulrich | Fotocredits: René Strasser

Mit einem fulminanten Spektakel rund um die Königsklasse der Schaumweine ließen die Eruption Winzerinnen gehörig die Korken knallen. Beim Schaumwein-Event des Jahres wurde im im ausverkauften Mailandsaal in Bad Gleichenberg der „Himmel auf Erden“ geschafft.

Viel mehr als ein einfacher Korkenknall – nämlich ein imposanter Paukenschlag – war das diesjährige Sektgeflüster der Eruption Winzerinnen. Als die 333 erwartungsvollen Gäste am 22. November den ausverkauften Mailandsaal in Bad Gleichenberg betraten, wurden sie förmlich in eine andere Welt entführt. Das von Star-Lebensraumgestalter Andreas Stern mit seinem Team von Schlichtbarock geschaffene Ambiente war schlicht nicht von dieser Welt. Ein zeitgenössisch interpretierter barocker Himmel auf Erden wurde als einzigartige Show inszeniert. Neben prickelnden Schaumweinen konnten auch kulinarische Hochgenüsse entdeckt werden. Daraus entstand ein stimmungsvolles, noch nie da gewesenes Gesamtkunstwerk.

Als strahlende Gastgeberinnen des exklusiven Schaumweine-Events traten wie bereits im Vorjahr die Eruption Winzerinnen ins Rampenlicht. Die starken Frauen der sechs leidenschaftlichen Weinbauern agieren sonst meist im Hintergrund des etablierten Vereins Eruption Winzer. An diesem Abend jedoch rockten sie mit viel Charme und Fachkompetenz die Bühne. Es gab zahlreiche Höhepunkte. Von artistischen Einlagen in schwindelerregender Höhe bis hin zu Geschmacksexplosionen – kreiert von 4-Hauben-Koch Richard Rauch. Der unbestrittene Star des Abends war die Eruption Brut Große Reserve 2016. Der Premiumsekt gilt seit Jahren als Aushängeschild der starken Winzervereinigung aus dem Steirischen Vulkanland. Bei der moderierten Verkostung der absoluten Schaumweine-Elite aus dem In- und Ausland stellte die Eruption Brut Große Reserve 2016 – eine Rarität – beeindruckend unter Beweis, dass sie sich durchaus mit der nationalen und internationalen Königsklasse der Schaumweine messen kann.

Als gebührenden Abschluss dieses außergewöhnlichen Spektakels gab es pulsierende Töne der Live Band Soulstrip. Bei spürbar prickelnder Stimmung zogen sich die sprudelnden Unterhaltungen noch weit bis in die frühen Morgenstunden – ein atemberaubendes Event der Superlative voller Ästhetik, Genuss und Extravaganz.

Fotocredits: René Strasser

Weitere Beiträge
Unter den Siegern des Innovationspreis Steiermark 2023: Das Team der Karl-Franzens-Universität Graz.

Alle Sieger des Innovationspreis Steiermark 2023

Die Steiermark gilt als eine der innovativsten Regionen Europas, und das zeigt sich auch in diesem Jahr wieder beim Innovationspreis Steiermark 2023. Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs im Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung wurden bekannt gegeben.

Story lesen

Universitätsrat komplett

Im Zuge der konstituierenden Sitzung des Universitätsrates der Montanuniversität Leoben am 23. März 2023 wurde der von Seiten der Montanuniversität nominierte Industrielle und Absolvent der

Story lesen
Unter den Siegern des Innovationspreis Steiermark 2023: Das Team der Karl-Franzens-Universität Graz.

Alle Sieger des Innovationspreis Steiermark 2023

Die Steiermark gilt als eine der innovativsten Regionen Europas, und das zeigt sich auch in diesem Jahr wieder beim Innovationspreis Steiermark 2023. Die Sieger des diesjährigen Wettbewerbs im Bereich Nachhaltigkeit und Digitalisierung wurden bekannt gegeben.

Story lesen