Heiße Momente

Auf den Geschmack kommen: Augenschmaus, Gaumenfreude und ein spektakuläres Designobjekt waren die Hauptprotagonisten eines gelungenen Abends in der Chillout Area. Der Feuerring von Andreas Reichlin stand im Mittelpunkt des geselligen Events in der Chillout Area, wo eine neue Art des Genießens vorgestellt wurde.

Am 23. Mai 2019 ging es im elegant arrangierten Hof des Grazer Palais Trauttmansdorff heiß her. Die dort ansässige Chillout Area der beiden Outdoorexperten Sandra Setznagel und Michael Gridling lud im Rahmen des Grazer Designmonats zu einem besonderen Ereignis. Die zahlreichen geladenen Gäste konnten ein kulinarisches Highlight erleben, das sich von allen anderen Arten der Speisenzubereitung unter freiem Himmel deutlich unterscheidet.

Grillen war gestern. Heute wird grilliert. Wie das geht, zeigte der Schweizer Künstler und Designer Andreas Reichlin dem faszinierten Publikum. Er hat den Feuerring kreiert, der dem Zubereiten von Speisen unter freiem Himmel eine neue Dimension verleiht. Denn Reichlin verpackt gleich die beiden wichtigsten Komponenten – Form und Funktion – in das Design: Zum einen handelt es sich beim Feuerring um ein außergewöhnliches Werk, geschaffen mit der raren Kunst des Blechdrückens und viel Handarbeit. Zum anderen bleibt das Gargut, das auf dem äußeren, breiten Rand des Feuerrings grilliert wird, von den Dämpfen des Brennmaterials verschont und ist so wesentlich besser verträglich. Dem Ganzen wohnt der Zauber inne, dass das Grillieren – dank der archaischen runden Form – automatisch zu einem geselligen Gemeinschaftserlebnis wird. Die Feuerstelle ist heute wie noch vor Tausenden Jahren ein Anziehungspunkt, dem man sich nur schwer entziehen kann. Hier ist es immer warm und zu essen gibt es auch etwas. Andreas Reichlin hat mit seinem Feuerring diesem Ritual wieder eine neue Bedeutung gegeben.

Den perfekten Rahmen für dieses visuelle und gastronomische Genusserlebnis bot die Chillout Area, der Partner von Feuerring in Graz. Seit 2017 gestalten und planen Sandra Setznagel und Michael Gridling engagiert Outdoorbereiche für ihre Kunden. Im Schauraum mit dem angrenzenden einladenden Innenhof präsentieren sich exklusive Outdoormöbel, dazu sind maßgeschneiderte Terrassen- und Gartenplanung weitere Schwerpunkte des Unternehmens.

In diesem Ambiente wurde das ästhetisch-sinnliche Objekt in Anwesenheit des Designers und seiner Partnerin Beate Hoyer der Öffentlichkeit offiziell präsentiert. Ehrengast der Veranstaltung war der Geschäftsführer der Creative Industries Eberhard Schrempf, ein Kenner guten Designs und der Szene, der für den Feuerring lobende und wertschätzende Worte fand. Nach dem feurigen Spektakel konnten sich die Gäste schließlich auch von der außerordentlichen Qualität der auf dem Feuerring zubereiteten Speisen überzeugen.

www.feuerring.ch
www.chillout-area.com

Foto: Der Designer, die Gastgeber und der Initiator des Designmonats am Feuerring. Fotocredit: Christina Skela Photography

Weitere Beiträge
Consent Management Platform von Real Cookie Banner