Traditionsreiche Moderne

Als steirisches Familienunternehmen im Südosten Österreichs betätigt sich die Tischlerei Prödl in einem international ausgerichteten Wirkungsfeld.

In dritter Generation und unterstützt von 50 Mitarbeitern werden in der Tischlerei Prödl Einrichtungen in höchster Qualität in Manufakturarbeit, Einzelanfertigungen und Kleinserien hergestellt. Besonders zeichnet das Unternehmen aus, auf bereits geplanten und gebauten Raum einzugehen. Sowohl innenarchitektonische Gesamtlösungen als auch individuelle Möbel und Elemente für Objekteinrichtungen im privaten Bereich werden umgesetzt.

„Uns ist es sehr wichtig, unser Know-how ständig weiterzuentwickeln, auf Markttrends zu reagieren und eine maschinell sehr gut ausgestattete Produktion zu haben. Wir sind damit ‚Partner der Architektur‘“, erklärt Josef Prödl. Eine Sonderstellung nimmt hierbei das Thema Küchen ein. Alles begann in den 1960ern, als den Firmengründer und Seniorchef Josef Prödl die Neugierde und Innovationslust antrieb, seine Küchen auf Fachmessen zu präsentieren. Dieser grundsätzlichen Einstellung zur Neugier, dem Interesse an Andersartigem als Voraussetzung innovativen Handelns, sieht sich die Tischlerei Prödl in ihrer täglichen Arbeit verpflichtet. Als Reaktion auf die heutige Arbeitswelt („offen, nomadisch, hybrid“), ergab sich eine weitere fruchtbare Kooperation.

„Wir haben mit der Firma Fantoni einen Partner auf dem Büromöbelsektor gefunden, der uns mit außerordentlichem Design- und Funktionsanspruch ergänzt“, erklärt Matthias Prödl. Die Linie des Büromöbelherstellers, eines italienischen Familienunternehmens in fünfter Generation, ist Zeitlosigkeit und moderne Funktionalität. Dazu ist Fantoni weltweit der einzige Möbelhersteller, der vom recycelten Rohstoff bis zum fertigem Möbelprodukt alles selbst fertigt.

JOSEF PRÖDL – TISCHLEREI
8324 Kirchberg/Raab 171
T. +43 3115 2334, M. office@proedl.at
www.proedl.at

Weitere Beiträge
Consent Management Platform von Real Cookie Banner