Fotocredit: Dornauer

Bild von 1

Graz hat ein neues Barzeichen

Gin ist in aller Munde. Und Graz ist bekanntlich die Genusshauptstadt.

­Wenn nicht, dann kommt der Graz Gin gerade zur rechten Zeit.

Gemeinsam mit Wolfgang Thomann, Mastermind des, über die steirischen Grenzen hinaus bekannten AIEJST Gins, haben 4 Grazer ihre Heimatstadt in die Flasche gebracht.

Der Graz Gin ist eine gelungene Hommage an die DNA dieser Stadt.

Der Graz Gin – wie ein Spaziergang durch Graz im Jahreslauf. 421 Stufen auf den Schloßberg bis zum Uhrturm, dann vorbei an blühenden Linden und Holundersträuchern. Der Duft von frisch gemahlenem Kaffee vermischt sich mit dem Aroma von Wacholderbeeren, saftig und ätherisch, wie man sie nur im Süden findet. Dezent unterlegt mit feinen Gewürzen aus Asien und dem Vorderen Orient. Die Frische steuern Zitronen aus der Mittelmeerküste bei. Das wunderbare Grazer Wasser aus dem tiefen Brunnen in Andritz verleiht diesem Gin die ideale Stärke. Die Mischung ist komplex und vielschichtig  –  wie Graz und seine Bewohner.

Aber nicht nur der Inhalt ist einzigartig. Die einzigartige Flasche und das Design offenbaren ein optisches Highlight. All das macht den Graz Gin so unverwechselbar, dass ihn sogar das Grazer Stadtwappen schmückt. Ganz nach dem Motto: Graz, eine Stadt, die richtig Gin macht.

Erhältlich ab 16. September bei Dr. BOTTLE in der Reitschulgasse

oder im Onlineshop graz-gin.at

Kontakt: DI Bernd Brünner, info@drbottle.at, 0664 8496924