v.l. Manfred van den Berg (VDB-VAN DEN BERG GRAZ), Oberst Gerhard Schweiger (Leiter der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation beim Militärkommando Steiermark), Armin Egger (CEO/Vorstand der Messe Congress Graz Betriebsgesellschaft m.b.H.) und Bernhard Csar (Geschäftsführer H.O.T. – Heroes of Tomorrow)

Fotocredit: MCG/Wiesner

Bild von 1

Grazer Frühjahrsmesse

Wenn endlich der sanfte Frühlingswind über Graz weht, sonnenhungrige Steirerinnen und Steirer nach draußen strömen und das fröhliche Kreischen vom Vergnügungspark kilometerweit zu hören ist, feiert sie ihr Comeback: die Grazer Frühjahrsmesse! Vom 26. April bis 1.Mai wird an sechs Messetagen heuer wieder alles geboten, was den Frühling zu dieser ganz besonderen Jahreszeit macht. Ob Outdoor-Möbel oder Sportgeräte, das Sortiment an Trendartikel unterschiedlichster Branchen ist enorm.

Kulinarik für jedermann
Schon seit vielen Jahren wird Genuss auf der Grazer Frühjahrmesse ganz groß geschrieben. Doch heuer gehen wir hier noch einen Schritt weiter und machen die gesamte Stadthalle zum Kulinariktempel. Der eine fühlt sich auf der Gin-Straße wohl, während der andere lieber bäuerliche Schmankerl nascht. Wein wird genauso geboten wie feine Häppchen ethnischer Küchen. Wer bei der Größe des Angebots nicht an einem Messetag durchkommt, muss eben einen weiteren Verkostungstag einlegen. Damit die Besucher länger vom Angebot der Grazer Frühjahrsmesse zehren können, präsentieren Köchinnen und Köche mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund auf vier Bühnen ihr Können. Mit dabei ist auch heuer wieder die bereits zur Tradition gewordene Kochbuchmesse, mit dem beliebten Duell der Kochlöffel.

Maritimes Flair mitten in Graz
Das Foyer der Stadthalle widmet sich hauptsächlich dem Thema Reisen. Von der mallorquinischen Finca bis zum Reisebusanbieter – einer der Aussteller hat bestimmt das richtige Angebot im Gepäck. Wer es noch luxuriöser will, schaut sich bei den Booten um und leistet sich eine kleine Yacht. Das passende Outfit findet sich natürlich auch vor Ort.

Mode, Schmuck und all die schönen Dinge…
…gibt es auch heuer wieder in der Halle C. Freunde des Italo-Styles kommen hier genauso auf ihre Kosten wie Fans von zartem Goldschmuck. Wie jedes Jahr lassen die Modeschauen auf dem Laufsteg wieder alle Trendbarometer ausschlagen.

G’sundheit!
Wir alle werden immer älter und das Gesundheitsbewusstsein steigt von Jahr zu Jahr an – und zwar quer Beet in allen Generationen. Um diesem wachsenden Interesse gerecht zu werden, wird die Halle D bei der diesjährigen Grazer Frühjahrsmesse zur Gesundheitstankstelle. Vorsorge in jungen Jahren, Wellness im Eigenheim und eine ordentliche Portion Selbstbestimmung sind Programm in der Halle und auf der Bühne. Passend zum Thema Gesundheit findet am Samstag, 27. April von 11 bis 16 Uhr im Obergeschoß der Stadthalle eine große Blutspendeaktion statt. Jeder Spender erhält gratis Eintritt auf die Messe!

Gin meets Arts
Die Stadthalle mag vielleicht die Kulinarikliebhaber verwöhnen, die Kunstfans hingegen werden im Obergeschoß der Halle D fündig. Skulpturen, Malereien und Fotografie angesagter Künstler aus der Steiermark und Umgebung sind mittlerweile Fixpunkte im Reigen der Messen. Am Freitag, 26. April, findet ab 18 Uhr die messeeigene Vernissage statt, die erstmals die Themen Kunst und Kulinarik verbindet. Neben den ausstellenden Künstlern werden auch die Repräsentanten der Gin-Straße parat stehen, um den Besuchern eine Verkostung ihrer alkoholischen Köstlichkeiten zu bieten.

Bauen, Einrichten, Wohnen
Natürlich dürfen auch die Dauerbrenner unter den Messethemen nicht fehlen. Die Grazer Frühjahrsmesse ist ja schon seit Jahrzehnten der Tonangeber in Sachen Einrichten und Wohnen. Was hier ausgestellt wird, ist Trend für die ganze Saison. Hauptquartier der Ausstellung ist nun schon traditionell das Erdgeschoß der Halle A. Wichtig ist aber nicht nur das richtige Sofa oder der perfekte Lampenschirm. Kuschelige Lauben gehören genauso mit dazu wie der Pool in jeder erdenklichen Größe. Denn kaum ein Bereich des Zuhauses gewinnt so an Interesse wie der eigene Garten.

Von Tulpen und Narzissen
Gartenmöbel und Griller sind aber noch lange nicht alles, was wir in Sachen Garten brauchen, um die herrliche Jahreszeit in vollen Zügen zu genießen. Der Duft von Blumen gehört hier genauso dazu. Und auch dafür wird auf der Grazer Frühjahrmesse natürlich Sorge getragen. Das Basilikumstöckchen für die Kräuterfreunde und die Blumenzwiebel für das blühende Arrangement im eigenen Garten. Die Palette reicht von Exoten bis zum heimischen Edelweiß.

Sport ist das neue Entspannen
Faul sein war gestern. Wer diesen Frühling vorne dabei sein will, der muss sich um seine Sportlichkeit kümmern. Wer bis dahin noch nicht die richtige Sportart gefunden hat, wird auf der Grazer Frühjahrsmesse ganz bestimmt fündig. Wenn Fußball, Tennis oder Joggen nicht aufregend genug ist, kann man sich im Obergeschoß der Halle A ja einmal im Freerunning probieren. Oder vielleicht im Stand-up-Paddeling. Ansonsten hat die Grazer Frühjahrsmesse auch noch Bogenschießen im Programm und für die ganz Körperbewussten ist vielleicht Calesthenics das Richtige. Getanzt wird natürlich auch immer gerne, im Obergeschoß der Halle A stehen gleich mehrere Disziplinen zur Auswahl. Das Thema Sport zieht sich durch die gesamte Ausstellung und zeigt auch verwandte Disziplinen wie Graffiti und lässt Kindheitsträume – wie den einer Riesenschaukel – wahrwerden.

Der große Wirbel
Dass der Vergnügungspark der Messe der größte des Landes ist, weiß mittlerweile jedes Kind. Neben Tagada und Break Dance gibt es Jahr für Jahr neue Highlights, die den Adrenalinspiegel der Besucher in die Höhe treiben. Und natürlich kommen auch die Besucher selbst hoch hinaus, ob beim Sky Rocker oder dem Riesenrad – am Vergnügungspark der Grazer Frühjahrsmesse kommt man dem Himmel ein ganzes Stückchen näher.

Und noch ein Park voller Action
Neben dem großen Rummel wird auch der Messepark ein aufregendes Programm bieten. Denn das Österreichische Bundesheer quartiert sich für alle sechs Tage auf der Messe ein und wird die neuesten Gerätschaften und jede Menge Liveaction präsentieren.

Sparfüchse aufgepasst
Der Vergnügungspark hat täglich bis 24 Uhr geöffnet, Eintritt ist aber ab 18 Uhr frei! Und am Montag, 29. April, ist 1-Euro-Tag. Mit Eintritt um 1 Euro und vergünstigten Fahrpreisen am gesamten Vergnügungspark. Auch am Freitag, 26. April, gibt es zahlreiche Vergünstigungen. Und zwar für all jene, die sich im Vorfeld das SPAR-Gutscheinheft organisieren. Dieses liegt ab 15. April in allen SPAR-Filialen steiermarkweit auf. Neben Eintrittsgutscheinen gibt es zahlreiche Ausstellerangebote, aber auch Ermäßigungen im Vergnügungspark.

Früh kaufen, spart Geld
Die gute Nachricht lautet, die Tickets für die Grazer Frühjahrsmesse gibt es schon jetzt auf oeticket.com. Die noch bessere Nachricht lautet, dass der Ticketpreis im Vorverkauf nur € 6,- statt € 8,- beträgt. Und die allerbeste Nachricht ist die, dass das Vorverkaufsticket auch die An- und Abreise mit den Graz Linien beinhaltet! Hier wird also gespart, wo es nur geht, neben Geld nämlich auch noch Zeit und Nerven, wenn die Besucher anstatt Parkplätze zu suchen und sich an den Kassen anzustellen, gleich direkt ins Messegeschehen eintauchen können!

Grazer Frühjahrsmesse 2019
26. April – 1. Mai 2019
Öffnungszeiten: täglich 10:00 – 18:00 Uhr
Vergnügungspark: 10:00 Uhr – 24:00 Uhr

Aktionstage
Freitag, 26. April: SPAR-Tag
Samstag, 27. April: Tag des Sports
Sonntag, 28. April: Tag der Tracht
Montag, 29. April: 1-Euro-Tag
Dienstag, 30. April: Seniorentag