For Successful
People

LEC-Forum fördert die Grüne Schifffahrt

Das auch ein Binnenstaat wie Österreich wesentlich zur Verbesserung der Schifffahrt in puncto Nachhaltigkeit beitragen kann, stellt das Grazer Large Engines Competence Center LEC unter Beweis. Vor wenigen Tagen fand zum zweiten Mal das „LEC Sustainable Shipping Technologies Forum“ statt – coronabedingt nur online.

Das heurige Forum, welches vom LEC gemeinsam mit dem Hafen Hamburg (HPA) als jährliche Eventserie organisiert wird, befasste sich mit nachhaltigen Schiffstechnologien, die eine Transformation der emissionsintensiven Schifffahrt in Richtung Green Shipping ermöglichen. Innovative Konzepte werden dabei in einer frühen Phase vorgestellt, um einen Dialog über grüne Schifffahrt anzuregen.

Der Schiffsverkehr hat einen Anteil von rund drei Prozent an den weltweiten Treibhausgasemissionen. Projekte wie der mit Wasserstoff betriebene Schiffsmotor, der am LEC in Graz getestet wurde, könnten Hochseeschiffe in Zukunft emissionsfrei machen. Auf dem Forum wurde aber klar, dass die unterschiedlichen Rahmenbedingungen und vielfältigen Anwendungsfälle in der Schifffahrt auch eine große Zahl verschiedener Antriebskonzepte brauchen.

„Um die Klimaziele erreichen zu können, brauchen wir rasch geeignete Lösungen, dazu müssen wir alle Register ziehen! Dies gilt insbesondere für den Marinebereiche, da die Schiffe, die wir aktuell bauen, über sehr lange Zeit im Einsatz sind. Eine drastische Verbesserung können wir nur erreichen, wenn wir Kräfte bündeln, Innovationen fördern und eine diverse Technologielandkarte entwickeln. Mit unserem Forum wollen wir genau das unterstützen“, betont LEC-CEO Andreas Wimmer.

Darum zielte das Nachhaltigkeits-Forum nicht nur auf einen Gedankenaustausch von Forschern und Entwicklern, sondern auch auf die Bildung eines Netzwerkes über die ganze Wertschöpfungskette ab. Den beiden Veranstaltern LEC und HPA ist es gelungen, ein globales Innovationsnetzwerk aufzubauen, über welches Kooperationen und weitere Forschungsaufträge initiiert werden sollen.

Kontakt:
LEC GmbH
Inffeldgasse 19, A-8010 Graz
www.lec.tugraz.at

Foto: LEC

„SCIENCE“ WIRD MIT FINANZIELLER UNTERSTÜTZUNG IN VÖLLIGER UNABHÄNGIGKEIT UNTER DER REDAKTIONELLEN LEITUNG VON ANDREAS KOLB GESTALTET.