For Successful People

Investieren in Unternehmen

Die Praxis ist nicht wie die Show im Fernsehen, aber nicht weniger spannend: Es geht um Firmenbeteiligungen. Rechtsanwalt Stefan Gurmann ist Experte in diesem Bereich, der im Rahmen der Due Diligence die rechtlichen Aspekte und in Zusammenarbeit mit Steuerberatern auch die steuerrechtlichen Themen eines Firmeninvestments abschätzt – was bei den bekannten Fernsehshows live nicht geschieht. Vor einem geplanten Einstieg in ein Unternehmen sollten die Zukunftsaussichten, die Gesellschaftsstruktur überprüft werden sowie die Frage, ob und wie sich ein Investor mit seinem Know-how einbringen kann. Das Augenmerk sollte auch darauf gelegt werden, wie eine Exit-Strategie aussehen könnte oder im positiven Fall, was mit Wachstumserträgen passieren soll.

Start-ups – auch wenn sie aktuell im Fokus stehen – machen bei Firmeninvestments nur einen Bruchteil aus, vom Volumen her sind Beteiligungen an etablierten Unternehmen am stärksten, sagt Gurmann. Es ist auf jeden Fall sinnvoll, einen erfahrenen Steuerberater, Rechtsanwalt oder Business Angel als Begleitung hinzuzuziehen, insbesondere um herauszufiltern, wo Geschäftschancen oder Firmenwerte realistisch dargestellt werden – oder die Zukunftsprognosen, die sehr breit und vielfältig ausgelegt werden können.

Der Partner, der beim Investment begleitet, muss mit Bedacht gewählt werden, potenzielle Investoren sollten über unternehmerisches Denken und ein gewisses Risikobewusstsein verfügen und an einer langfristigen Anlage interessiert sein, betont Gurmann.

Foto: Rechtsanwalt Stefan Gurmann

Fotocredit: Auftragsfoto.at