Good Stories

Ein ganz eigener Weg

Drei Orte, eine Vision: Johann Schmuck hat mit den Restaurants Die Mühle, Broadmoar und Terra verschiedene Spielwiesen – und er folgt gerne dem Ruf der Natur.

In Deutschlandsberg geboren und in Stainz aufgewachsen hat Johann Schmuck in einem weststeirischen Wirtshaus eine Lehre zum Koch und Kellner gemacht. Nach Stationen bei Größen wie Heinz Hanner und Tom Riederer hat sich der 33-Jährige 2015 mit der Mühle in Stainz selbstständig gemacht. Dort tischt er Fusionsküche aus asiatischen und heimischen Aromen auf. Das 2019 eröffnete Restaurant Broadmoar in Oisnitz ist mit drei Gault-Millau-Hauben gekrönt. Dort schmeckt es nach eingelegter Tanne, nach Trüffelhonig, nach Kürbiskernpralinen, nach Spargel mit Brennnessel und Maiwipferl-Lake, je nachdem, was die Natur gerade eröffnet.

Im September dieses Jahres öffnete mit Terra Schmucks drittes Lokal seine Pforten. Dort will er mit gängigen Konventionen brechen: Empfangen werden die Gäste beispielsweise mit den Auswüchsen einer geschmorten Haferwurzel und schwarzem Knoblauch, dazu wird das rötlich schimmernde Heilwasser aus der nahen Quelle von Bad Sauerbrunn serviert. Kürbis mit Kernöl und fruchtigen Komponenten wie Heidelbeere und grüner Erdbeere stellen ein nicht minder mutiges, aber harmonisierendes Zusammenspiel dar.

Fotocredit: Werner Krug