Good Stories

Die 3 Grundprinzipien beim Krafttraining

Fitnesstipp mit Sigi Allemann

Wer beim Krafttraining langfristig Fortschritte sehen will, sollte sich an diese 3 Grundprinzipien halten:

1. Kontinuität Wer von den positiven Effekten des Krafttrainings profitieren will, sollte konsequent und regelmäßig trainieren. Das optimale Trainingspensum – sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Athlet*innen – liegt bei zwei bis drei Einheiten pro Woche.

2. Regeneration Muskeln wachsen im Ruhezustand. Zwischen zwei Trainingseinheiten sollten optimalerweise 36 bis maximal 72 Stunden liegen.

3. Abwechslung Den Körper immer wieder mit neuen Trainingsreizen zu fordern ist genauso wichtig wie Kontinuität und Regeneration. Der Trainingsplan sollte deshalb alle 4 bis 8 Wochen angepasst werden.

Kontakt:
www.johnharris.at

Fotocredit: Fuhrich