For Successful
People

AVL DiTEST beliefert ehemaligen Wettbewerber

Der Grazer Prüf- und Messtechnikspezialist AVL DiTEST gibt die Zusammenarbeit mit dem deutschen Unternehmen MAHA bekannt. AVL DiTEST wird in Zukunft MAHA mit Produkten zur Abgasüberprüfung beliefern. MAHA wird sich aus diesem Bereich zurückziehen. Diese Kooperation wurde im Rahmen der international bekannten Branchenmesse Automechanika verkündet.

AVL DiTEST, der Grazer Kfz-Diagnose- und Messtechnikspezialist, lässt weltweit immer wieder mit seinen Innovationen aufhorchen. Seit Jahrzehnten ist das Unternehmen auch auf dem Gebiet der Abgasmesstechnik Technologieführer.

MAHA, ein deutsches Maschinenbauunternehmen, ist einer der weltweit führenden Hersteller von Fahrzeugprüf- und Hebetechnik. Als internationales Unternehmen betreibt MAHA zwei Produktionsstandorte, einen in Deutschland und einen weiteren in den USA, sowie ein globales Vertriebs- und Servicenetzwerk in über 150 Ländern.

Auf dem Gebiet der Abgasmesstechnik sind die Unternehmen seit Jahrzehnten Wettbewerber. Nun stellt MAHA seine diesbezüglichen Aktivitäten ein, nimmt die AVL DiTEST Produkte in sein Produktprogramm auf und wird diese auch in seine Prüfstraßen integrieren. Die Partnerschaft ist die ideale Ergänzung zweier Marktführer.

MAHA und AVL DiTEST beschreiben die Grundpfeiler ihrer Erfolgsgeschichten ähnlich. Beide stehen für Innovationskraft, Technologieführerschaft und Qualität.

„Diesen Spirit, den ich am AVL DiTEST Team so schätze, sehe ich auch bei MAHA. Wir haben die gleichen Gene“, fasst es AVL DiTEST Geschäftsführer Gerald Lackner zusammen. „Wir freuen uns, diesem außergewöhnlichen Partner Produkte und Komponenten zur Verfügung stellen zu können.“

Foto: AVL DiTEST Geschäftsführer Gerald Lackner

Fotocredit: AVL DiTEST