For Successful People

WKO Bildungscampus: Erstmals mehr als 60.000 Bildungskunden

Das vergangene Jahr ist für die Einrichtungen des WKO Bildungscampus äußerst erfolgreich verlaufen: Gemeinsam konnten WIFI, Fachhochschule
CAMPUS 02, Talentcenter und Tourismusschulen Bad Gleichenberg erstmals die Schallmauer von 60.000 Bildungskunden durchbrechen.

„Ein Erfolg, der die herausragende Arbeit unserer Organisation und der neuen Führungsspitze in diesem Bereich bestätigt“, freut sich WKO Steiermark Präsident Josef Herk.

Mit Martin Neubauer als Leiter des Wirtschaftsförderungsinstituts (WIFI) und Kristina Edlinger-Ploder als Rektorin der Fachhochschule CAMPUS 02 wurden im vergangenen Jahr die Spitzenpositionen im WKO Bildungscampus neu besetzt. Und diese können mit einer erfolgreichen ersten Bilanz aufwarten: Erstmals konnten im vergangenen Bildungsjahr mehr als 60.000 Kunden am WKO Bildungscampus verzeichnet werden.

„Diese haben es in Summe auf 2.121.000 Bildungsstunden gebracht – das ist ebenfalls ein neuer Rekord“, betont WKO Steiermark Präsident Josef Herk.

Umgelegt auf die rund 500.000 Beschäftigten im Steirerland heißt das, dass jede/r ArbeitnehmerIn im Schnitt mehr als vier Stunden im
letzten Jahr von den Bildungsaktivitäten der WKO Steiermark profitiert hat. „Ein toller Wert, der unseren Weg bestätigt: Bildung und das damit verbundene Knowhow ist die wichtigste Ressource in unserem Land“, so Herk, der aber auch festhält, dass dieses breite Angebot nur durch die Pflichtmitgliedschaft möglich sei. „Nur in diesem System hat die Stimme des Kleinsten das gleiche Gewicht wie die Stimme des Größten. Und nur dieses System ermöglicht auch die Finanzierung unserer Bildungsangebote.“

Foto: Fischer