For Successful People

Pannonischer Urlaubstraum

Schon der Name ist Verlockung: Schlosshotel Szidónia. Pures ungarisches Temperament. Genau das strahlt das Schlosshotel Szidónia südlich des Neusiedler Sees aus. Und dazu noch jede Menge Schlossromantik in einem überragenden Ambiente mit viel historischem Flair inmitten einer großzügigen Park- und Gartenanlage. Für Genießer und Erholungssuchende bietet das Szidónia zudem Entspannung und Wellness vom Feinsten, eine breite Palette von Gesundheitsangeboten und – last but not least – ein weithin ausstrahlendes Hotelrestaurant.

Wie geschaffen ist dieses außergewöhnliche, ganz in der Nähe der österreichisch-ungarischen Grenze und inmitten der vom Neusiedlersee geprägten malerischen Naturlandschaft gelegene Hoteljuwel, um den fordernden Alltag ein paar Tage hinter sich zu lassen und die Batterien in stimmungsvollem Urlaubsambiente neu aufzuladen. Dazu bietet das mit 50 Zimmern recht überschaubare Haus, das von der auf Gesundheitsdienstleistungen fokussierten Sanlas Holding betrieben wird, reichlich Gelegenheit.

Schon die geräumigen, mit viel historischem Flair ausgestatteten Zimmer und Suiten sorgen von der ersten Minute weg für Wohlbefinden und gute Stimmung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Schlosses kümmern sich mit zuvorkommender Freundlichkeit und großer Aufmerksamkeit darum, den Gästen einen perfekten Aufenthalt zu bieten. Das Wellness- und SPA-Angebot mit großzügiger Bade- und Saunalandschaft bietet beste Voraussetzungen, um Körper, Geist und Seele in harmonische Balance zu bringen. Hallenbad – im Sommer auch ein Außenpool inmitten der herrlichen Parklandschaft – finnische Sauna, Aromatherapie-Dampfbad sowie Kneipp-Rondell erfrischen Körper und beleben die Sinne. Becken und Bäder werden aus schlosseigenen Quellen gespeist. Im klimatisierten Fitnessraum wartet eine Vielzahl von Trainingsmöglichkeiten, eine Glasfront zum Park lässt jede Menge grüne Lebensenergie in den Raum – Natur pur während des Work-outs. Danach geht es zur Regeneration auf die Fitness-Terrasse. Eine Tee-Bar sorgt für gesunde und wohlschmeckende Flüssigkeitszufuhr. Top auch die vielfältigen Beauty-, Wohlfühl- und Gesundheitsprogramme, bei denen die Gäste von bestens geschultem Fachpersonal betreut werden: Massage und Beautybehandlungen, Wirbelsäulengymnastik mit Fit-Ball, Aquafitness, Yoga und einiges mehr. Und wer damit noch nicht das Auslangen findet, dreht im Schlosspark Nordic-Walking-Runden, liefert sich auf den Tennisplätzen bzw. Tischtennistischen heiße Matches, spielt Basketball oder schult Geist und Konzentration beim Rasenschach. Gäste des Schlosshotels kommen zudem in den Genuss einer zwanzigprozentigen Greenfee-Ermäßigung beim nahegelegenen Golfklub. Schließlich bietet die Umgebung jede Menge lohnende Ausflugsziele, Sehenswürdigkeiten und Möglichkeiten zu Sport- und Freizeitaktivitäten.

Mit traditionell ungarischen wie internationalen Kreationen und einer von den drei umliegenden Weinbaugebieten Sopron, Pannonhalma und Somló geprägten Weinkarte sorgt das Restaurant nicht nur für kulinarische Hochstimmung bei den Hotelgästen, sondern zieht Feinschmecker aus nah und fern an. Bei Wein und Cocktails lassen Genießer den Abend an der Bar stimmungsvoll ausklingen. Unter der Devise „Kraft tanken und das Leben genießen“ wird der Aufenthalt im Schlosshotel Szidónia zum umfassenden Genusserlebnis für Körper, Geist und Seele.

„RAUS AUS DEM ALLTAG“-ENTSPANNUNGSPAKET
Übernachtung im Superior-DZ, HP inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet, abends 3-Gang-Wahlmenü, Welcome-Drink & 1 Flasche Chateau Szidonia am Zimmer bei Anreise, Vital-Massage (50 Minuten), Aromabad (20 Minuten), 1 Anti- Stress-Kopf-Nacken-Massage, 20 Min. freie Benutzung Wellness- und Badebereich u.v.m. € 111,– p. P. und Nacht, min. 2 Nächte, verlängerbar

20% ERMÄSSIGUNG BIS 31. AUGUST 2017
MIT BUCHUNGSCODE „JUST“

INFOS & BUCHUNGEN:

H-9451 Röjtöki Str. 37
Tel.: 00 36 99 544 810
E-Mail: szidonia@szidonia.hu
www.schlosshotelungarn.at

Fotos: Sanlas Holding/© Daniel Vegel, www.vegeldaniel.com, LooK Infinite Photography, Ulf Thausing

Entgeltliche Einschaltung