For Successful People

Neue Führung der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Steiermark

Der steirische Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Friedrich Möstl ist mit 1. August neuer Landespräsident der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Seine Vorgängerin, Michaela Christiner, hat das Amt nach über 10 Jahren an der Spitze, 2007-2011 als Vizepräsidentin und von 2012-2018 als Präsidentin an Friedrich Möstl übergeben, um sich zukünftig verstärkt neuen Aufgaben widmen zu können. Neuer Vizepräsident ist der Grazer Steuerberater Klaus Gaedke.

Michaela Christiner hat mit großem Engagement und viel persönlichem Einsatz den Berufsstand in der Steiermark vertreten. Der erfolgreiche Weg, die laufende Aus- und Fortbildung zu fördern und die Positionierung der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer in der breiten Öffentlichkeit, in der Politik und bei öffentlichen Institutionen zu intensivieren, wird mit Friedrich Möstl fortgesetzt und weiter forciert.

„In den kommenden Jahren liegt der Focus weiterhin darauf dem Anspruch als Experten durch ein hohes Ausbildungsniveau und durch die laufende verpflichtende Weiterbildung zur Sicherung des fachlichen Qualitätsniveaus gerecht zu werden, nicht zuletzt durch die intensive Zusammenarbeit mit den Kammern der freien Berufe, der WKO, der BHAK und den Universitäten. Ein Schwerpunkt wird es sein, jungen Menschen unseren Berufsstand schmackhaft zu machen“, betont Möstl.

Möstl war seit 2012 Landesvizepräsident der KSW Steiermark, 2015 übernahm er den Vorsitz der Initiative Österreichisches Spendengütesiegel, das die KSW gemeinsam mit führenden NPO-Dachverbänden vor 17 Jahren eingeführt hat, um Spendensicherheit zu garantieren.

Foto v.l.: Friedrich Möstl, Michaela Christiner, Klaus Gaedke, Fotocredit: Fischer