For Successful People

Lustvoll lernen. Auszeichnung an der FH CAMPUS 02

Nicht alle akademischen Inhalte sind leicht verdaulich. So liegt es oftmals an der Didaktik, diese lustvoll zu verpacken. Einer, der dies besonders gut beherrscht ist Mag. Mag. Christian Pfummerl. Er wurde am 13. November mit dem Lehrpreis 2018 ausgezeichnet.

„Der Lektor ist top, es herrscht bestes Arbeitsklima und guter Humor“, urteilten Studierende, die von der Jury zur Evaluierung eingeladen wurden. Der Preis wurde im Rahmen der Veranstaltung „Lustvoll Lernen: Humor im Hörsaal“ überreicht.

Pfummerl ist nebenberuflicher Lektor an der Studienrichtung Rechnungswesen & Controlling der FH CAMPUS 02. In seiner Lehrveranstaltung Finanzwissenschaft nutzt er regelmäßig aktuelle wirtschaftliche Ereignisse, um staatliche Lenkungsmaßnahmen und deren Auswirkungen anhand der theoretischen Modelle zu erklären. So dienten im Sommersemester 2018 zum Beispiel die Russland-Sanktionen, die Anleihenkäufe der Europäischen Zentralbank und die Steuerreformpläne der Bundesregierung als Anlässe, um staatliche oder institutionelle Regulierungsversuche zu beschreiben und in theoretischen Modellen zu verorten. Pfummerl nutzt auch das „Inverted Classroom“-Prinzip, nach dem Studierende sich bereits vor den gemeinsamen Zeiten im Lehrsaal die theoretischen Grundlagen aneignen. „Lehrende mit hoher fachlicher und pädagogisch-didaktischer Kompetenz sind für uns die Grundlage qualitativ hochwertiger Lehre“, betont Kristina Edlinger-Ploder, Rektorin der FH CAMPUS 02.

Insgesamt wurden 8 Lehrveranstaltungen aus 4 verschiedenen Studienrichtungen nominiert und von der Jury, unterstützt von der externen Expertin Dr. Gudrun Salmhofer, Leiterin der Lehr- und Studienservices der Uni Graz, bewertet.

Der Lehrpreis ist eine Auszeichnung der FH CAMPUS 02, die besondere didaktische Leistungen würdigt. Nominiert werden können Lehrveranstaltungen durch Studierendenteams, FachbereichskoordinatorInnen sowie von Studiengangsleitungen. Die Jury besteht aus internen und externen ExpertInnen sowie StudierendenvertreterInnen. Im Mittelpunkt steht dabei einerseits die Qualität des Konzeptes im Hinblick auf den inhaltlichen Schwerpunkt des Lehrpreises. Andererseits fließt die praktische Umsetzung der didaktischen Prinzipien der FH CAMPUS 02 ebenfalls in die Bewertung mit ein.

Foto: Brugger (Geschäftsführer FH CAMPUS 02), Edlinger-Ploder (Rektorin FH CAMPUS 02), Pfummerl (Preisträger), Zullus (Vizerektor), Fotocredit: Maier