For Successful People

Gesund und belastbar durch Lebensberatung

Psychische Belastungen, Erschöpfung, Burnout und Co.: Die steirischen Experten und Expertinnen im Bereich der psychologischen Beratung, Ernährungsberatung und sportwissenschaftlichen Beratung bieten das Rüstzeug zur Bewältigung beruflicher und privater Herausforderungen und Belastungen und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zu Prävention sowie privater und betrieblicher Gesundheitsförderung, erklärt Andreas Herz, Obmann der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung. In der Folge ein Überblick über die Personen- und Lebensberatung mit ihren drei Disziplinen: Ernährungsberatung, sportwissenschaftliche Beratung und psychologische Beratung.

ERNÄHRUNGSBERATUNG

INHALT. Alle Aspekte einer gesunden Ernährung und die damit verbundenen positiven Effekte für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden.

ZIELE. Vermittlung eines praxisorientierten Wissens rund um die Ernährung mit dem Ziel, die Einstellung zur Ernährung und das Ernährungsverhalten nachhaltig zu entwickeln. Unter Berücksichtigung von Persönlichkeit und konkreter Lebenssituation werden Ernährungsprobleme analysiert und gelöst. Ernährungsberatung führt zu größerem Wohlbefinden, erhöht die Leistungsfähigkeit, unterstützt bei Gewichtsreduktion und Lebensmittelunverträglichkeiten etc.

AUSBILDUNG. Studium der Ernährungswissenschaften an einer inländischen Universität oder Ausbildung zur Diätologin/zum Diätologen.

SPORTWISSENSCHAFTLICHE BERATUNG

INHALT. Beratung und Hilfestellung bei der Entwicklung und Umsetzung eines auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenen Bewegungs- und Trainingsprogramms. Sportwissenschaftli-
che Beraterinnen und Berater arbeiten selbstständig, kooperieren aber häufig mit Lebens- und Ernährungsberatern sowie Ärzten und Therapeuten.

ZIELE. Sportwissenschaftliche Beratung zielt auf das Erreichen bestimmter, vorwiegend körperlicher Ziele wie zum Beispiel Gewichtsreduktion, mehr Wohlbefi nden, Rehabilitation, Leistungssteigerung, Ausgleich von Bewegungsdefiziten etc. Betreut werden unter anderem auch Hobby- und Leistungssportler.

AUSBILDUNG. Studium der Sportwissenschaften oder Leibeserziehung an einer österreichischen Universität oder Diplomabschluss in einer Trainerausbildung an einer Sportakademie des
Bundes.

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG

INHALT. Professionelle Beratung und Betreuung im Umgang mit beruflichen und privaten Herausforderungen sowie Krisen- und Entscheidungssituationen. Spezialisierung auf verschiedene
Fachbereiche, zum Beispiel Persönlichkeitsberatung, Mediation, Berufs- und Karriereberatung, Erziehungsberatung, Krisenintervention etc.

ZIELE. Beratung und Unterstützung von Einzelpersonen, Paaren, Familien, Teams und Gruppen bei der Erarbeitung und Umsetzung von tragfähigen individuellen Handlungskonzepten. Mit dem
Ziel der Steigerung von Lebensqualität, psychosozialer Gesundheit und Wohlbefinden sollen nachhaltige Lösungen erarbeitet und positive Veränderungen herbeigeführt werden.

AUSBILDUNG. Die Ausbildung zum/zur zertifizierten Lebens- und SozialberaterIn mit Abschlussprüfung dauert fünf bis sechs Semester. Das Berufspraktikum dauert zusätzlich zwei bis vier Semester.

Nähere Infos
www.lebensberater.at
www.gesundheitswirtschaft-stmk.at

Fotocredit: Foto Fischer