For Successful People

E-Auto-Test-Aktion von Land und WK Steiermark

Erfolgreiche Kooperation mit moderner Ladelösung von der steirischen Firma DiniTech

Auch die oststeirische Firma DiniTech GmbH mit ihrem Geschäftsführer Ing. Dietmar Niederl hat mit Begeisterung die höchst erfolgreiche E-Auto-Testaktion „6 Tage um 60 Euro“ von Umwelt- und Verkehrslandesrat Anton Lang und dem steirischen Fahrzeughandel (Wirtschaftskammer, Landesgremium) unterstützt. Bislang wurden mehr als 100.000 Testkilometer zurückgelegt, die erfolgreiche Aktion läuft noch bis Ende März.

Elektromobilität boomt – und das nicht nur bei uns in der Steiermark. Viele Interessierte sind jedoch noch unsicher, was die Ladung der Elektroautos anbelangt. Eine der wohl kompaktesten Ladelösungen hierfür am Markt ist derzeit der NRGkick der Firma DiniTech aus St. Stefan im Rosental. Das Besondere daran: NRGkick ist so kompakt und handlich, dass er bei Bedarf ausgesteckt und bequem im Fahrzeug mitgenommen werden kann – ganz im Gegensatz zu Wallboxen, die stationär installiert werden.

Mit der mobilen Ladeeinheit wird jede Steckdose für das Aufladen des Elektroautos nutzbar. Mit speziellen Steckeradaptern passt sich NRGkick unterwegs allen Gegebenheiten an: Egal, ob Starkstrom- oder Schuko-Anschluss, 1-phasig oder 3-phasig, die Ladung gelingt. Dabei werden alle 3 Phasen des 400V-Drehstromnetzes genutzt und somit Ladeleistungen von bis zu 22kW ermöglicht. Ein integrierter allstromsensitiver Fehlerstromschutz sorgt zugleich für höchste Sicherheit.

NRGkick wurde von der DiniTech GmbH in der Steiermark entwickelt und produziert. Die Technologie wird europaweit vertrieben. Durch den Export in über 20 Länder hat die Firma DiniTech GmbH mit der mobilen Ladeeinheit NRGkick den österreichischen Jungunternehmerpreis 2016 im Bereich Export gewonnen und konnte das Produkt vor wenigen Tagen im Rahmen des „European Startup Prize for Mobility“ in Brüssel VertreterInnen der EU-Kommission vorstellen. Für die Produktion des NRGkicks werden vorrangig Qualitätskomponenten aus der Region verwendet, höchste Qualität hat dabei oberste Priorität.

„Es freut mich, dass durch diese großartige Testaktion viele Interessierte in den Genuss kamen, ein Elektroauto zu testen und ich hoffe, dass viele davon schon bald zu den `Elektromobilisten´ zählen werden“, so Niederl. Landesrat Anton Lang bedankt sich bei der Firma DiniTech für diese tolle Kooperation. „Es freut mich sehr, dass sich so ein steirisches High-Tech-Unternehmen bei unserer erfolgreichen E-Auto-Test-Aktion beteiligt hat!“

Auch künftig Förderung beim Ankauf von E-Autos!

Für alle SteirerInnen, die sich ein E-Auto anschaffen, gibt es 5000 Euro an öffentlicher Förderung. One-stop-shop unter: https://www.umweltfoerderung.at/ bis längstens Ende 2018. (oder bis das Förderbudget aufgebraucht ist).

„DiniTech“, ein steirische HighTech-Unternehmen aus Jagerberg bzw. St. Stefan i. R. (Oststeiermark), stellte jeweils ein NRGkick / intelligentes Ladekabel für jedes E-Testauto für 6 Monate zur Verfügung. Jedes E-Testauto kann mit dem NRGkick Ladekabel (ein elektronisch gesichertes Adapterkabel) an herkömmlichen Starkstromsteckdosen (400V-AC) zu Hause bequem und sicher geladen werden.
Infolink: https://www.nrgkick.com/

 

Foto: V.l. Mag. Gerald Auer, Mag. Verena Robinson (VertreterInnen der Wirtschaftskammer / Fahrzeughandel), Ing. Dietmar Niederl (GF Fa. DiniTech), LR Anton Lang.

Fotocredit: Land/Strasser