For Successful People

Aushängeschild des steirischen Weins

Bei der ersten steirischen Riedenverkostung in der Alten Universität Graz probierten sich mehr als 600 Besucher durch insgesamt 380 Weine von 47 steirischen Top-Winzern. Ziel der Veranstaltung war es, ein neues Bewusstsein um die Besonderheit und Tradition der steirischen Rieden zu wecken. Besonders viel Aufmerksamkeit galt dem Sauvignon Blanc, gefolgt von Weinen burgundischer Rebsorten. „Diese Auswahl an Weinen ist einzigartig.

Vielfach sind es Kult-Weine, die zum Sammeln einladen. Sie bilden das Herzstück des steirischen Weins“, betont Wein-Steiermark-Geschäftsführer Werner Luttenberger. Auch Landesrat Hans Seitinger, Gemeinderätin Sissy Potzinger, Weinkönigin Katja I. und der Präsident der Landwirtschaftskammer Franz Titschenbacher sowie Weinbaupräsident Johann Dreisiebner und zahlreiche weitere Ehrengäste ließen sich dieses Top-Event nicht entgehen.

Auch der einstige Teilhaber mehrerer Weingüter in Frankreich, Michel Laroche, war als Gastwinzer vor Ort. Mittlerweile bewirtschaftet er gemeinsam mit seinen Töchtern das kleine und noch recht junge Weingut Domaine d’Henri. Laroche legt Wert darauf, seine Weingarten möglichst nach biodynamischen Grundsätzen zu kultivieren und in seinen Weinen sowohl Lagencharakter als auch Frische und Eleganz zu forcieren.