For Successful People

ams stellt Vitalparameter-Sensormodul A7024 vor

ams, ein weltweit führender Anbieter von Hochleistungssensorlösungen, hat heute das erste integrierte Sensor-Referenzdesign für Vitalparameter auf der Grundlage ihres AS7024 angekündigt. Diese Lösung kann manschettenlos und rund um die Uhr genaue, schnelle und bequeme Blutdruckmessungen durchführen.

Das neue Sensor-Referenzdesign für Vitalparameter basiert auf dem AS7024 und umfasst alle Hardwarekomponenten, einschließlich des AS7024, und Software zur Messung des Blutdrucks, der Herzfrequenz (HRM), der Herzfrequenzvariabilität (HRV) und zur Aufnahme von Elektrokardiogrammen (EKG). Das Sensor-IC AS7024 enthält drei LEDs, Fotodioden, ein optisches Frontend und einen Sequenzer für HRM sowie ein analoges Frontend für EKG in einem kompakten Gehäuse von 6,1 mm x 2,7 mm. Das Referenzdesign ermöglicht außerdem berechnete Werte des Vagotonus und der arteriellen Elastizität sowie Messung der Hauttemperatur und des Hautwiderstands über Schnittstellen zu externen Sensoren.

Mit seinen geringen Abmessungen eignet sich der AS7024 besonders gut für Fitness-Armbänder, Smartwatches, Sportuhren und Smart Patches, in denen der Platz auf der Leiterplatte beschränkt ist. Er ermöglicht auch erstmals die Überwachung von Vitalparametern in einer größeren Vielfalt von Formfaktoren und Endmärkten, z.B. Automotive oder Personal Health Monitoring.

Die Herzfrequenzmessung basiert beim AS7024 auf der Grundlage der Photoplethysmographie (PPG), einer bewährten Technik zur Messung der Pulsfrequenz über die Abtastung von Licht, das von den Blutgefäßen, die sich erweitern und zusammenziehen, wenn das Blut durch sie pulsiert, moduliert wird. Die Elektrokardiographie ist eine Standardmethode zur Messung der elektrischen Impulse, die der Sinoatrialknoten des Herzens erzeugt.

Proprietäre Software im AS7024 Referenzdesign, die in Zusammenarbeit mit einem Partner erfolgte, analysiert die synchronisierten HRM- und EKG-Messungen zur Berechnung des Blutdrucks. Die Genauigkeit der Blutdruckmessung des AS7024 ist in einem klinischen Test bei der Medizinischen Universität Graz, Österreich, entsprechend der IEEE-Norm für manschettenlose Wearables, validiert worden.

Die Ergebnisse der Messung mit dem Referenzdesign wurden mit den Messwerten eines Manschetten-Blutdruckmessgeräts für den klinischen Einsatz verglichen. Bei insgesamt über 1.000 Messungen an über 100 Personen im Alter von 18 bis 65 Jahren hat sich für das AS7024 Referenzdesign eine Genauigkeit von <± 7,5 mmHg beim systolischen Druck und <± 5,5 mmHg beim diastolischen Druck gezeigt.

„Das AS7024 Referenzdesign mit seinem Algorithmus zur Blutdruckmessung ist ein Durchbruch in der Technologie zum Personal Health Monitoring“, sagte hierzu Thomas Riener, Executive Vice-President für Color & Spectral Sensing bei ams. „Smart Wearables mit dem AS7024 ermöglichen eine Blutdruckmessung rund um die Uhr, die für viele Anwendungsfälle ausreichend genau und zuverlässig ist. So entsteht eine wesentlich verbesserte Benutzererfahrung, die den Anwender von den unpraktischen und unbequemen ständigen Messungen mit der Manschette befreit und kontinuierlich Messwerte des Blutdrucks, der Herzfrequenz und der Herzaktivität unter realen Bedingungen liefert.“

Der Vitalparametersensor AS7024 ist ab sofort in Produktionsstückzahlen lieferbar. Der Einzelpreis für das Sensor-Frontend-IC liegt bei Bestellmengen von 1 Mio. Stück unter 2,00 USD.

Die Referenzentwicklung und das Evaluation-Board für den AS7024 sind auf Anfrage bei ams und den autorisierten Vertriebsstellen erhältlich. Dazu gehört ein drahtloses ams Simblee Bluetooth® Modul für die Konnektivität, das drahtlose Laden und eine Smartphone-App zur Anzeige der Herzfrequenz, des Blutdrucks, des Vagotonus und arteriellen Elastizität.

Weitere technische Informationen zum AS7024 finden Sie unter www.ams.com/vital-sign-sensing/AS7024. Dort können Sie auch Muster anfordern.