For Successful People

Standortpolitik ist Bildungspolitik

Gernot Pagger, Geschäftsführer IV Steiermark zum Thema Bildung:

Standortpolitik wird immer mehr zur Bildungspolitik. Aus- und Weiterbildung sind zu den zentralen Standortfaktoren für die Steiermark geworden. Dass die Nachfrage nach hochqualifizierten Fachkräften in der Industrie ungebrochen ist und wohl auch bleiben wird,
zeigen aktuelle Arbeitsmarktdaten und Beschäftigungsprognosen. Detailanalysen dokumentieren auch, dass der digitale Wandel und die steigende Nachfrage nach qualifiziertem Personal Hand in Hand gehen: In den letzten fünf Jahren bauten Betriebe im Hochtechnologiebereich – das sind insbesondere jene, die die Digitalisierung nutzen und sie gestalten – ihre Beschäftigtenzahl um durchschnittlich 4,4 Prozent pro Jahr aus. Personalabbau fand hingegen primär im Niedrigtechnologiesegment statt. Um diesen Bedarf auch weiterhin decken zu können, braucht es in erster Linie attraktive und zeitgemäße Bildungsangebote – vor allem im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich. Und Menschen, die diese Bildungs- und in weiterer Folge Berufschancen ergreifen wollen.

 

Foto: Gernot Pagger, Geschäftsführer IV Steiermark

Fotocredit: Marija Kanizaj